Geschenke für Gitarristen: So machst du jeden Gitarristen glücklich

Unterstütze diesen Blog!

Egal ob zu meinem Geburtstag, zu Weihnachten oder sonstigen Anlässen. Als leidenschaftlicher Gitarrist freue ich mich natürlich immer besonders über Geschenke rund um das Thema Gitarre. Falls auch du in der Situation bist mal einen Gitarristen beschenken zu dürfen/müssen/wollen, möchte ich dir hiermit ein paar Geschenkideen an die Hand geben.

Von ausgefallen bis täglicher Gebrauch ist alles dabei. Manche Sachen würde man sich selbst nie kaufen, findet sie dann aber doch witzig und nützlich wenn man sie geschenkt bekommen hat. Andere Verbrauchsgegenstände hingegen benötigt man als Gitarrist ständig.

Viele der unten aufgeführten Produkte habe ich mir selbst gekauft, getestet und für gut befunden. Daher bin ich mir sicher, dass auch andere Gitarristen daran Gefallen finden und du mit deinem Geschenk gut ankommst 🙂 Die Präsente sind in unterschiedliche Preisstaffelungen aufgeteilt, damit du schnell für den entsprechenden Geldbeutel die passende Überraschung findest.

 

Bis 10 Euro

Gitarrensaiten

Braucht man als Gitarrist immer. Besonders Stahlsaiten für die Westerngitarre oder E-Gitarre setzen Rost an oder reisen gerne mal. Deshalb sollten Saiten regelmäßig gewechselt werden und eignen sich super als Geschenk. Welche Saiten die richtigen sind, kannst du in unserem Artikel Infos über Gitarrensaiten lesen.
 
 

Plektren

Auch ein typischer Verbrauchsgegenstand von Gitarristen. Die kleinen Dinger verliert man entweder immer, „verleiht“ sie an den Basser („Hey, hast du mir ma kurz n Plek?“) oder sie nutzen sich durch das Spielen ab. Wer hier etwas ausgefallenes sucht, findet auch Plektren aus unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Glas, Metall oder gar Elfenbein. Mehr dazu in unserem Artikel über Plektren.

10 Euro bis 20 Euro

Pickmaster – Plektren selber machen

Diese Stanzmaschine habe ich hier im Blog selbst schon getestet und vorgestellt (siehe Pickmaster-Test). Der Pickmaster funktioniert im Prinzip wie ein Locher und ermöglicht es aus Plastikabfällen (z.B. alte Kreditkarte, abgelaufener Ausweis etc.) Plektren herzustellen. Die Stanzmaschine gehört definitiv in die Kategorie Nice-To-Have. Muss man nicht unbedingt haben, aber wenn man es hat, ist es doch sehr witzig 🙂 Ich habe meine Stanzmaschine bis heute eigentlich regelmäßig im Einsatz und verwerte abgelaufene Kreditkarten & Co zu brauchbaren Plektren.

Edel: Plektren aus Holz

Sie sehen nicht nur edel aus, sie klingen auch noch richtig großartig. Diese Plektren aus Holz sorgen für einen ganz speziellen, warmen Ton. Das ganze kommt in einer schicken kleinen Metallbox, die sich prima als Geschenkverpackung macht und zudem die Holzplektren sicher aufbewahrt. Da die Holzplektren relativ hochpreisig sind, eignen sie sich hervorragend als Geschenk. Denn so etwas gönnt man sich als Gitarrist nicht jeden Tag und freut sich umso mehr, wenn man sie geschenkt bekommt.

20 Euro bis 50 Euro

Mini-Verstärker von Marshall

Sieht aus wie ein großer, kostet aber nur einen Bruchteil. Und ja, man kann da tatsächlich eine Gitarre anschließen. Trotz seiner Größer bringt er sogar einen überraschend guten Klang zustande und lässt sich problemlos am Gürtel befestigen um damit ungestört herumzulaufen. Gefüttert wird der Verstärker mit einer handelsüblichen 9 Volt Blockbatterie

 

Pflegeprodukte für die Gitarre

Gitarristen lieben ihre Saiteninstrumente. Ganz klar. Und so wie Autofans ihre Babys mit den besten Pflegeprodukten behandeln, so verpassen auch Musiker ihren Instrumenten eine stetige Pflege. Oder sie sollten es zumindest. Denn eine gepflegte Gitarre sieht nicht nur besser aus, sie klingt tatsächlich besser und ist bspw. für eine längere Lebensdauer von Saiten verantwortlich. Produkte für die Gitarrenpflege sind daher immer gern gesehene Präsente bei Gitarristen.

 

Frühstücksbrett mit individueller Gravur

Tolle Geschenkidee! Dieses Schneidebrett in Form einer E-Gitarre kann individuell mit Name und Datum  graviert werden. Mit 37 x 26 cm auch auf jeden Fall groß genug für die extra große Stulle. Das Erlenholz ist geölt und ahmt in seiner Form eine Stratocaster nach. Mit Sicherheit kein Geschenk, das man sich selbst macht, aber das man dann doch gerne benutzt wenn man es besitzt.
 

50 Euro bis 100 Euro

Yamaha GL1 Mini-Gitarre

Yamaha GL1 Guitalele

Eine Gitarre im Mini-Format, die man tatsächlich als ernst zunehmendes Instrument betrachten kann. Mit ihren 6 Saiten spielt sie sich wie jede andere Gitarre, hat einen tollen Sound, eine für den Preis sehr gute Verarbeitung und kann überall mit hingenommen werden. Hier im Blog habe ich die Yamaha Guitalele getestet und auch ein kleines Video dazu gedreht.

 

E-Gitarren Bausatz

Wahnsinn. Ein kompletter Bausatz für eine E-Gitarre und das für unter 100 Euro. Damit lernt man als Gitarrist nicht nur den Aufbau einer Gitarre kennen, man kann sogar Einfluss auf die individuelle Gestaltung der Klampfe nehmen. So kann der Korpus in der Wunschfarbe lackiert und mit individuellen Designs versehen werden. Oder man besorgt sich noch individuelle Hardware wie ein ausgefallenes Schlagbrett. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

 

100 Euro und mehr

Dunlop CryBaby JH-2

Dunlop CryBaby Jimi Hendrix JH-2

Damit macht ihr sicher Eindruck. Dieses Effektpedal erzeugt einen sogenannten Wah-Wah-Sound und liegt hier in einer limitierten Special-Edition vor. Jimi Hendrix himself ziert die Trittfläche des Pedals. Damit ist das nicht nur für Sammler oder Hendrix-Fans interessant, sondern lässt das Herz eines jeden Gitarristen höher schlagen. Selbst wenn der Beschenkte schon ein Wah-Wah-Pedal besitzt, diese Special-Edition hat er sicherlich nicht. Mehr darüber könnt ihr in meinem Test zum Dunlop CryBaby lesen.

 

Ihr habt weitere Geschenkideen? Dann ab damit in den Kommentarbereich!

Wie hat dir der Artikel gefallen?
Unterstütze diesen Blog!

Auch interessant


Keine Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.