fbpx
yamaha c40

Yamaha C40 Review

Die Yamaha C40 im Review: Mit einem Preis von 120 Euro scheint sich die Yamaha C40 nicht gerade als Konzertgitarre mit Anspruch auszuweisen. Doch betrachtet man dieses günstige Modell unter der Lupe, ergibt sich eine neue Sichtweise. Die Yamaha C40 beweist, dass die Japaner etwas von Gitarrensound verstehen und mit diesem Modell auch Menschen mit kleiner Geldbörse ein veritables Modell anbieten.

Angebot
Yamaha C40II Konzertgitarre natur – Hochwertige Akustikgitarre für Einsteiger in klassischem Design – 4/4 Gitarre aus Holz
2.072 Bewertungen
Yamaha C40II Konzertgitarre natur – Hochwertige Akustikgitarre für Einsteiger in klassischem Design – 4/4 Gitarre aus Holz
  • Einsteigergitarre mit wundervollem Sound: Die Konzertgitarre zeichnet sich durch eine hohe Qualität, eine gute Verarbeitung sowie einen schönen und klaren Klang aus
  • Die Klassikgitarre überzeugt mit Fichtendecke, Palisander-Griffbrett sowie Boden und Zargen aus mahagoniähnlichem Meranti - das natürliche Finish verleiht ihr zudem ein ansprechendes Design
  • Genau wie andere Konzertgitarren besitzt sie ein etwas breiteres Griffbrett sowie 6 Nylonsaiten / Die präzise arbeitenden, verchromten Mechaniken sorgen jederzeit für eine gut gestimmte Gitarre
  • Dank ihrer angenehmen Haptik lässt sich die Gitarre einfach bespielen und ist so auch ideal für Einsteiger geeignet / Ob Pop oder Klassik, mit der C40II fühlt man sich in jeder Musikrichtung wohl
  • Lieferumfang: 1 x Konzertgitarre C 40 II von Yamaha in Natur / Klassische Gitarre mit hochwertiger Optik, die Spaß beim Üben bringt / Musikinstrument für Anfänger und Fortgeschrittene

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Klang der Yamaha C40

Jedes Instrument ist dann gut zu nennen, wenn der Klang überzeugt. Eine gute Gitarre braucht einen Holzkörper, der die Töne zum Schwingen bringt. Dieses Modell besitzt eine Fichtendecke und ein Palisander Griffbrett. Palisander wird als Rosenholz übersetzt. Interessant ist auch die Ableitung aus dem Spanischen. Dann bedeutet Palisander „heiliger Pfahl“, eine Deutung, die uns im Zusammenhang mit der Yamaha C40 gut gefällt! Optisch setzt das hellbraun-schwarze Edelholz den Holzkörper fort. Boden und Zargen sind aus tropischem Meranti-Holz gefertigt. Dieser Holzkorpus ist die Grundlage für den tollen, klaren Sound der Yamaha C40.
Die Oberfläche dieser Gitarre ist matt lackiert. Das hat den Vorteil, dass man die Holzstruktur gut fühlen und nicht nur sehen kann.

Verarbeitung

Grundsätzlich haben Konzertgitarren ein breiteres Griffbrett als herkömmliche Gitarren. Die Yamaha C40 macht diesbezüglich keine Ausnahme. Bünde sind das A und O einer Gitarre: Sie müssen sauber verarbeitet und sauber poliert sein. Ansonsten lassen sich die Saiten nicht gut greifen und das Spielgefühl ist schlecht.

Die Bundkanten der Yamaha C40 sind sauber gearbeitet und abgerundet. Die verchromte Mechanik ist präzise verarbeitet und lässt die sechs Nylonsaiten perfekt zum Klingen bringen. Wie der Korpus sind Griffbrett, Bünde und Steg sehr solide verarbeitet. Auch die Bundreinheit lässt, dank einheitlicher Bundhöhe, bei einer Gitarre dieser Preisklasse keine Wünsche offen.

Thema Intonation

Auf den klaren und guten Sound der Yamaha C40 wurde schon hingewiesen. Doch ist das Instrument auch sauber oktavrein gestimmt? Hier kommen wieder die Bünde ins Spiel. Sitzen Sie sorgfältig verarbeitet und platziert am Griffbrett, lässt sich ein Instrument jederzeit unkompliziert sauber stimmen. Dieses in China produzierte Modell punktet auch in diesem Bereich, dank leicht zu bedienender Wirbel.

Optik

Die Yamaha C40 ist kein Modell, dass mit großem Prunk auf sich aufmerksam machen möchte. Im Gegenteil! Das eineinhalb Kilo schwere Instrument ist eher das, was man klein, aber oho nennen möchte. Der niedrige Preis schließt eine opulente Optik einer Spezialgitarre mit Inlay oder aus extra teurem Holz aus, aber das braucht es auch nicht.

Die Japaner haben verstanden, dass es in erster Linie um gute Spieleigenschaften und schönen Klang geht. Extravagante Spielchen kann man sich später gönnen, wenn man die Bühnen der Welt erobert hat. Deswegen ist die Yamaha C40 ganz klar ein Modell für Einsteiger.

Satter Klang

Wenn du ein Instrument lernst, interessieren dich zunächst die Töne, der Klang, das gute Gefühl beim Sliden. Nervig kann es beispielsweise werden, wenn du dein Instrument ständig nachstimmen musst. Unsaubere Saiten trüben immens die Freude am Loslegen, am fetten Klang, am Ausprobieren oder einfach am schlichten Üben. Nicht so bei der Yamaha C40! Dank der soliden Verarbeitung aller Teile kannst du loslegen, sobald die Gitarre auf Stimmung gebracht ist.

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist recht spartanisch. So wird eine Gitarrenhülle bei der Yamaha C40 nicht mitgeliefert, aber auch das ist keine Seltenheit bei Instrumenten. Hierzu muss man meist komplette Sets kaufen.

Jeder hat hier seine eigene Präferenz, wie er ein Instrument schützen oder tragen möchte. Es ist durchaus sinnvoll, sich seine eigene Hülle oder einen festen Kasten dazu zu kaufen. Vor allem dann, wenn du dich mit deiner Gitarre nicht nur zu Hause beschäftigst, sondern zur Bandprobe, zu Freunden oder in Urlaub mit ihr fährst.

Sinnvoll ist es dann, zu überlegen, ob du zu Fuß, mit dem Auto, mit dem Fahrrad oder in U-Bahn und Bus unterwegs bist. Eine Gitarrenhülle ist die leichteste Variante zum Tragen für dein Instrument und reicht gegen Staub für Zuhause, aber schützt es nicht in gleicher Weise wie ein fester Kasten. Trotzdem reicht auch eine Gitarrenhülle für den Anfang.

Fazit: Review der Yamaha C40

Natürlich reicht es nicht aus, wenn ein Instrument billig ist. Nur der Klang überzeugt, wenn du ihn in Relation zum Preis setzt. Auch darin überzeugt die Yamaha C40 hundert Prozent. Und nicht erst seit Kurzem ist dieses Modell auf dem Markt: Die Yamaha C40 wird seit über 20 Jahren in Deutschland verkauft. Das bedeutet: Diese Gitarre ist ausgereift. Sie hat sich in Ausführung, Bedienbarkeit und Klang bewährt und du musst nicht mit irgendwelchen „Anfangsschwierigkeiten“ rechnen. Nur diesbezüglich lässt sich ein Instrument durchaus mit einem Auto vergleichen.

Die Yamaha C40 ist ein Einsteigermodell mit hohen Qualitäten. Sie bietet an Technik und Klang viel für einen sehr guten Preis. Ihr Korpus und das Griffbrett punkten mit guten Hölzern. Daher sieht die Gitarre nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch entsprechend gut an. Sie ist an den Bünden sauber und sorgfältig verarbeitet. Dadurch lässt sie sich leicht stimmen. Eine Sache, die bei schlechter Verarbeitung für Gitarristen auch ärgerlich sein kann. Saiten, die unweigerlich immer wieder reißen, ziehst du schnell und unkompliziert auf.

Diese Gitarre ist definitiv nicht einfach billig zusammen geklebt. Dadurch hält sie im wahrsten Sinne, was sie verspricht. Die Yamaha C40 ist ein Instrument, wenn du nur mal ausprobieren möchtest, ob dir Gitarre als Instrument überhaupt liegt. Mit ein bisschen Taschengeld kannst du sie dir gut zusammen sparen.

Umgekehrt eignet sich diese Gitarre als Geschenk auch für Menschen, die anderen eine Freude machen wollen. Eltern, die ihre Kinder an Musik heranführen möchten sind ebenso Adressaten wie Leute, die Partner oder Partnerin mit einem eigenen Instrument beglücken wollen.

Die für diesen Preis unschlagbare Klangqualität lässt auch nach Jahren nicht nach. Deswegen wird man dieses Instrument lieben und generell eine Neigung zu Musik entwickeln. Vermutlich wird die Yamaha C40 deswegen auch gerne für Gruppen oder in Schulen erworben.

Angebot
Yamaha C40II Konzertgitarre natur – Hochwertige Akustikgitarre für Einsteiger in klassischem Design – 4/4 Gitarre aus Holz
2.072 Bewertungen
Yamaha C40II Konzertgitarre natur – Hochwertige Akustikgitarre für Einsteiger in klassischem Design – 4/4 Gitarre aus Holz
  • Einsteigergitarre mit wundervollem Sound: Die Konzertgitarre zeichnet sich durch eine hohe Qualität, eine gute Verarbeitung sowie einen schönen und klaren Klang aus
  • Die Klassikgitarre überzeugt mit Fichtendecke, Palisander-Griffbrett sowie Boden und Zargen aus mahagoniähnlichem Meranti - das natürliche Finish verleiht ihr zudem ein ansprechendes Design
  • Genau wie andere Konzertgitarren besitzt sie ein etwas breiteres Griffbrett sowie 6 Nylonsaiten / Die präzise arbeitenden, verchromten Mechaniken sorgen jederzeit für eine gut gestimmte Gitarre
  • Dank ihrer angenehmen Haptik lässt sich die Gitarre einfach bespielen und ist so auch ideal für Einsteiger geeignet / Ob Pop oder Klassik, mit der C40II fühlt man sich in jeder Musikrichtung wohl
  • Lieferumfang: 1 x Konzertgitarre C 40 II von Yamaha in Natur / Klassische Gitarre mit hochwertiger Optik, die Spaß beim Üben bringt / Musikinstrument für Anfänger und Fortgeschrittene

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.