Smoke on the water für Gitarre

Dieser Newsletter erleichtert dir das Gitarre lernen

Mit gratis eBook: 13 Geheimnisse für Gitarristen als Willkommens-Geschenk!
Du kannst dich natürlich jederzeit austragen.

[sibwp_form id=1]

Smoke On The Water von Deep Purple gehört zum Standard-Repertoire eines jeden Gitarristen. Das einprägsame Riff wird nicht nur weltweit von vielen Musikfans sofort erkannt, sondern ist auch noch super einfach zu spielen. Es gehört wohl auch zu meinen ersten Liedern, die ich je auf E-Gitarre gespielt habe. Im Prinzip braucht ihr für dieses Lied nämlich nur zwei Saiten und zwei Finger – und auch der Rhythmus ist denkbar einfach.

Teil 1

Ihr beginnt damit, die D- und G-Saite gleichzeitig leer anzuschlagen. Dann setzt ihr euren Mittelfinger auf den 3. Bund der D-Saite und den Ringfinger auf den 3. Bund der G-Saite. Das ganze wandert anschließend hoch zum 5. Bund – das war der erste Teil des Riffs. In der Zusammenfassung 0 – 3 – 5

e---------
H---------
G--0-3-5--
D--0-3-5--
A---------
E---------

Falls du gerade nur Bahnhof verstehst und mit den Zahlen und Strichen und Buchstaben da oben nichts anfangen kannst, lies zuerst unseren Artikel Tabs lesen lernen.

Die äquivalenten Akkorde für diesen Teil sind G – Ais – C

Teil 2

Der zweite Teil des Riffs beginnt ähnlich wie der erste. Vom 3. Bund geht es jedoch zuerst auf den 6. Bund und nehmt dann erst den 5. mit, also 0 – 3 – 6 – 5

e----------
H----------
G--0-3-6-5-
D--0-3-6-5-
A----------
E----------

Begleiten könnt ihr diesen Teil mit den Akkorden G – Ais – Cis – C

Teil 3

Der dritte und letzte Teil des Riffs von Smoke on the water beginnt wie der erste Teil, endet springt jedoch nach dem 5. Bund noch mal auf den 3. Bund um dann mit den Leersaiten (0) zu enden – also 0 – 3 – 5 – 3 – 0 – That’s it!

e------------
H------------
G--0-3-5-3-0-
D--0-3-5-3-0-
A------------
E------------

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus Lizenzrechtlichen Gründen dürfen wir die Noten zu Smoke on The Water für Gitarre hier nicht veröffentlichen. Ihr könnt euch jedoch ein Gitarrenbuch kaufen, welches euch nicht nur das Gitarre spielen beibringt sondern auch noch die Noten für den Song von Deep Purple beinhaltet.

4.1/5 - (15 votes)
Bernd
Bernd

Gründer von gitarrenbeginner.de, Gitarrist und Lehrer aus Leidenschaft.
Mehr über Bernd

Inhaltsverzeichnis

14 Antworten

  1. Smoke on the Water.

    Ein bisschen „satter“ wird es mit 5. Bund A+d Saiten,
    anstatt den leeren d+g Saiten. Seltsam aber wahr, da es ja die gleichen Noten sind (d+g).

    LG

  2. Smoke on the water besteht aber aus wesentlich mehr als nur dem Intro … ich lerne das (nach 5 Jahren mehr oder weniger intensiv Gitarre üben) erst jetzt, indem ich es gemeinsam mit meinem Lehrer berackere …

  3. Eine generelle Anmerkung: ich finde die komplette Website sehr informativ, allerdings stören die Link-Buttons zu Facebook, Google+, etc. auf der linken Seite sehr, da sie über dem Text positioniert sind und diesen verdecken. So werde ich diese Seiten nicht dauerhaft verwenden können.

    1. Lieber Oliver,

      vielen Dank für den wertvollen Hinweis! Darf ich fragen mit welchem Gerät/mit welcher Bildschirmauflösung du die Seite besuchst? Bei mir sind die Buttons alle am Rand, aber es kann je nach Gerät/Bildschirmauflösung schon mal zu blöden Überlagerungen kommen. Und das darf natürlich nicht sein. Für deine Hilfe vielen Dank vorab.

      Beste Grüße,
      Bernd

    1. Lieber Frank-Peter,

      indem sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat 🙂

      Vielen Dank für den aufmerksamen Hinweis, wurde eben verbessert.

      Viele Grüße,
      Bernd

    2. Ist bei mir genauso :/
      Besuche deine Seite mit nem IPad, hab aber keine Ahnung, um welche Bildschirmauflösung es sich dabei handelt .
      Aber sonst eine echt coole Seite 🙂

    3. Hallo Lulu,

      vielen Dank für den Hinweis! Auf einem iPad hab ich die Seite tatsächlich noch nie gesehen. Ich werde mal schauen ob ich das irgendwie in den Griff bekomme.

      Viele Grüße,
      Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Weitere Artikel zu diesem Thema