Weißt du wieviel Sternlein stehen

Weißt du wie viel Sternlein stehen – Akkorde

Weißt du wie viel Sternlein stehen? Wer beim Zählen in der Nacht musikalische Begleitung wünscht, kann die Akkorde des Liedes im Handumdrehen erlernen.

Akkorde und Text

        G       D7        G             
Weißt du wieviel Sternlein stehen 
       D7            G    
an dem blauen Himmelszelt. 
         G       D7     G               
Weißt du wieviel Wolken gehen 
        D7        G   
weithin über alle Welt.  
         D7             G            
Gott der Herr hat sie gezählet, 
         D7               G      
dass ihm auch nicht eines fehlet 
       G      D7     G              
an der ganzen großen Zahl, 
       D7            G   
an der ganzen großen Zahl. 
 
         G       D7       G                   
Weißt Du wieviel Mücklein spielen 
       D7           G   
in der heißen Sonnenglut? 
        G         D7        G                    
Wieviel Fischlein auch sich kühlen 
       D7           G    
in der hellen Wasserflut? 
          D7                 G                            
Gott, der Herr, rief sie mit Namen, 
         D7             G   
dass sie all' ins Leben kamen,  
         G      D7       G               
Dass sie nun so fröhlich sind, 
         D7              G     
dass sie nun so fröhlich sind. 
 
         G       D7     G                 
Weißt du wieviel Kinder frühe 
          D7             G    
stehn aus ihrem Bettlein auf, 
         G    D7        G                       
dass sie ohne Sorg' und Mühe 
         D7           G  
fröhlich sind im Tageslauf? 
        D7            G                   
Gott im Himmel hat an allen 
      D7               G     
seine Lust, sein Wohlgefallen, 
           G        D7       G                                
Kennt auch dich und hat dich lieb, 
           D7                G   
kennt auch dich und hat dich lieb. 

Wissenswertes

Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, wie viele Sterne am Himmel zu sehen sind, und dann angefangen zu zählen nur um festzustellen: Er hat keinen Sinn…

Man sagt, es gibt mehr Sterne im Universum als Sandkörner auf der Erde. Wissenschaftler haben bei 70 Trilliarden – eine 7 mit 22 Nullen – das Zählen aufgegeben. Wesentlich leichter ist es da, die Strophen des bekannten Abend- und Volksliedes zu bestimmen: drei Stück.

Schauen wir uns den Text genauer an, stellen wir jedoch fest, dass es weniger um eine Gute-Nacht-Geschichte geht als um Gott, für den das Zählen die Achtsamkeit über das von ihm erschaffene Leben bedeutet. Etwas tiefgründiger also.

Trotz des eigentlich sehr religiösen Hintergrundes und der Tatsache, dass dieser Text aus dem Jahr 1837 von einem Pfarrer und Dichter stammt, Wilhelm Hey, ist es heute ein bekanntes und beliebtes Lied für jedermann und Jung und Alt.

Übrigens entstammt es der gleichen Liedersammlung, aus der auch das Weihnachtslied Alle Jahre wieder übermittelt wurde. Weißt du wie viel Sternlein stehen braucht nur zwei Akkorde, um auch auf der Gitarre richtig schön zu klingen und eignet sich deshalb perfekt für Einsteiger und auch für das Üben der Griffe im relativ schnellen Wechsel.

Zumindest die ersten Zeilen sollte auch jeder mitsingen können, während die anderen vielleicht noch etwas geübt werden müssen. Wer dann griffsicher ist, kann aber auch andere für sich singen lassen – wir lernen ja nicht umsonst ein Begleitinstrument.

Auch interessant


Keine Kommentare

Hinterlasse mir einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.