fbpx

Tom Petty – Learning to fly für Gitarre lernen

Learning to fly von Tom Petty ist für Gitarre leicht zu lernen. Denn es besteht im Wesentlichen nur aus 4 Grundakkorden und einem einfachen Schlagmuster, das lediglich auf Abschläge zurückgreift. Allerdings gibt es ein paar Details zu beachten, die ich dir im Video genauer erkläre.

Fadd9
C6
Am7 Akkord Gitarre
Am7
G(add11)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Akkorde und Text

Vers
       F       C     Am    G
Well I started out,
       F     C     Am    G
Down a dirty road.
F       C     Am    G
Started out,
F    C     Am    G
All alone.

And the sun went down as I crossed the hill
And the town lit up, the world got still

Refrain
    F           C     Am    G
I'm learning to fly,
      F        C      Am    G
but I aint got wings.
F      C     Am    G
coming down,
       F       C      Am    G
is the hardest thing.

Vers
Well the good ol' days may not return
And the rocks might melt and the sea may burn

Refrain
I'm learning to fly, but I ain't got wings
Coming down is the hardest thing

Bridge
Well some say life will beat you down
Break your heart, steal your crown
So I've started out for God knows where
I guess I'll know when I get there


Refrain
I'm learning to fly, but I ain't got wings
Coming down is the hardest thing

Akkorde und Schlagmuster

Die Grundakkorde von Learning to fly (siehe oben) haben eine kleine Besonderheit. Und zwar haben wir (fast) den ganzen Song über auf dem dritten Bund der E-Saite den kleinen Finger und auf dem ersten Bund der h-Saite den Zeigefinger. Den Ausnahme beim G-Akkord erläutere ich im Video

Beim Schlagmuster haben wir immer nur Abbschläge auf „Eins und Zwei und Drei und Vier und“. Das besondere dabei ist ich betone die „Eins“, die „Zwei und“ sowie die „Vier“. Das ist das ganze Schlagmuster, das geht den ganzen Songs so durch.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.