Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 13.11.2013

Alleine beim Titel dieses Weihnachtsliedes hört man schon die lieblichen Weihnachtsglocken klingeln: Kling, Glöckchen, klingelingeling. Die Angaben beim Verfasser gehen wie bei vielen älteren Liedern auch hier wieder auseinander. Das traditionelle Weihnachtslied stammt aus dem 19. Jahrhundert und  der Text wurde wohl von Karl Enslin verfasst. Bei der Melodie wird u.a. Benedikt Widmann genannt. G Kling, Glöckchen, klingelingeling! D7 G Kling, Glöckchen, kling! D G G D Lasst mich ein, ihr...

Weihnachtslieder / 07.10.2013

Stille Nacht, Heilige Nacht - ein Weihnachtsklassiker, der zu Heiligabend wohl in den meisten Gottesdiensten erklingt. 1818 komponiert in Österreich, wurde es dort im Jahre 2011 sogar um UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Es steht vor allem für Frieden und vermittelt ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, wie es wohl kein zweites Weihnachtslied schafft. A-Dur E-Dur D-Dur A Stille Nacht, heilige Nacht! E A Alles schläft, einsam wacht D A Nur das...

Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 06.10.2013

Alle Jahre wieder gehört wohl zu den bekanntesten deutschen Weihnachtsliedern. Der Text geht auf Wilhelm Hey zurück, die Musik wird dem Komponisten Friedrich Silcher zugeschrieben. Das Stück stammt aus dem 19. Jahrhundert.   G    D       G   D/F# Alle Jahre wieder G         C       Dkommt das ChristuskindG             Cauf die Erde nieder, G      D        Gwo wir Menschen sind. G D G D/F# Kehrt mit seinem Segen G C D Ein in jedes Haus G C Geht...

Akkorde / 06.10.2013

Beim E-Dur Akkord kommen 3 Finger zum Einsatz: Zeiger-, Mittel- und Ringfinger. Den Mittelfinger platzierst du auf den 2. Bund der A-Saite, direkt nebenan auf dem 2. Bund der D-Saite den Ringfinger. Der Zeigefinger kommt auf den 1. Bund der G-Saite. Anschließend spielst du alle 6 Saiten - beginnend von der tiefen bis zur hohen e-Saite. [caption id="attachment_1807" align="aligncenter" width="246"] E-Dur Akkord Gitarre[/caption] Tipp: Wenn du von E-Dur auf Am (A-Moll) oder umgekehrt wechseln willst, dann ist dies relativ simpel. Du musst einfach deine Finger je eine Saite weiter oben positionieren, also beginnend mit dem Mittelfinger auf dem 2. Bund der D-Saite,...

Allgemein / 25.09.2013

Für den C-Dur Akkord benötigst du Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Den Ringfinger legst du bei deiner Gitarre auf den 3. Bund der A-Saite. Der Ringfinger wandert auf den 2. Bund der D-Saite und der Zeigefinger wird auf den ersten Bund der h-Saite platziert. Beim C-Dur fängst du ab der A-Saite an zu spielen. D.h. die tiefe E-Saite wird bei diesem Akkord nicht angeschlagen, sondern nur die Saiten A, D, g (leer), h und e (leer). [caption id="attachment_1786" align="aligncenter" width="200"] C-Dur Akkord Gitarre[/caption]...