Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 09.11.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Johannes Daniel Falk und Heinrich Holzschuher haben den Text zu diesem Weihnachtsklassiker verfasst. Jedes Kind kennt dieses Lied, und es wird jedes Jahr zu Weihnachten erneut angestimmt. Eine tolle Stimmung, die dieser Song entfacht! G C G Oh du fröhliche, G C G Oh du selige, G Em D A D Gna - den - bringende Weihnachtszeit. D D7...

Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 05.11.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

O Tannenbaum geht in seinen Wurzeln bis in das 16. Jahrhundert zurück, und zählt damit wohl bei den beliebten Weihnachtsliedern hier in Deutschland zu den ältesten. Die eingängige Melodie und der leicht zu merkende Text dürften einen großen Anteil am Erfolg des Liedes haben. D D O Tannenbaum, o Tannenbaum A7 D Wie grün sind deine Blätter. H7 ...

Weihnachtslieder / 07.10.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Stille Nacht, Heilige Nacht - ein Weihnachtsklassiker, der zu Heiligabend wohl in den meisten Gottesdiensten erklingt. 1818 komponiert in Österreich, wurde es dort im Jahre 2011 sogar um UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Es steht vor allem für Frieden und vermittelt ein Gefühl der Zusammengehörigkeit, wie es wohl kein zweites Weihnachtslied schafft. G Stille Nacht, heilige Nacht! D7 G Alles schläft, einsam wacht C G Nur das traute...

Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 06.10.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Das Lied Leise rieselt der Schnee heißt eigentlich Weihnachtsgruß. Aber kaum einer kennt es unter diesem Titel. Das Lied stammt vom deutschen evangelischen Pfarrer Eduard Ebel und wurde 1895 geschrieben. Heute gehört es zu den bekanntesten Adventsliedern und strahlt eine schöne, besinnliche Stimmung aus.   C G7 C 1. Leise rieselt der Schnee, F C ...

Gitarrenlieder, Weihnachtslieder / 06.10.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Alle Jahre wieder gehört wohl zu den bekanntesten deutschen Weihnachtsliedern. Der Text geht auf Wilhelm Hey zurück, die Musik wird dem Komponisten Friedrich Silcher zugeschrieben. Das Stück stammt aus dem 19. Jahrhundert. Die Tabs geben die Melodie wieder. Darunter stehen Text und Akkorde, um das Lied auch begleiten zu können. e------------------------------------------------------------- H------------------------------------------------------------- G-----------------------------------------2-1----------------- D-2-4-2--0-------------0-----------2-4-2-------4-2-0----0-2--- A----------4-2--0--2-4---4-2----4--------------------4------4- E------------------------------------------------------------- A E A E Alle Jahre wieder A D A H7 E Kommt das Christuskind A D A D Auf die Erde...

Akkorde / 06.10.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Beim E-Dur Akkord kommen 3 Finger zum Einsatz: Zeiger-, Mittel- und Ringfinger. Den Mittelfinger platzierst du auf den 2. Bund der A-Saite, direkt nebenan auf dem 2. Bund der D-Saite den Ringfinger. Der Zeigefinger kommt auf den 1. Bund der G-Saite. Anschließend spielst du alle 6 Saiten - beginnend von der tiefen bis zur hohen e-Saite. [caption id="attachment_1807" align="aligncenter" width="246"] E-Dur Akkord Gitarre[/caption] Tipp: Wenn du von E-Dur auf Am (A-Moll) oder umgekehrt wechseln willst, dann ist dies relativ simpel. Du musst einfach deine Finger je eine Saite weiter oben positionieren, also beginnend mit dem Mittelfinger auf dem 2. Bund der D-Saite,...

Allgemein / 25.09.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Für den C-Dur Akkord benötigst du Zeige-, Mittel- und Ringfinger. Den Ringfinger legst du bei deiner Gitarre auf den 3. Bund der A-Saite. Der Ringfinger wandert auf den 2. Bund der D-Saite und der Zeigefinger wird auf den ersten Bund der h-Saite platziert. Beim C-Dur fängst du ab der A-Saite an zu spielen. D.h. die tiefe E-Saite wird bei diesem Akkord nicht angeschlagen, sondern nur die Saiten A, D, g (leer), h und e (leer). [caption id="attachment_1786" align="aligncenter" width="200"] C-Dur Akkord Gitarre[/caption]...

Akkorde / 25.09.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Der G-Dur Akkord für Gitarre wird mit Mittel-, Zeige- und Ringfinger gespielt. Der Mittelfinger wird auf den 3. Bund der tiefen E-Saite gelegt. Der Zeigefinger findet Platz auf dem 2. Bund der A-Saite und der Ringfinger kommt auf den 3. Bund der hohen E-Saite. Die Saiten D, g und h bleiben frei. Beim G-Dur Akkord werden alle sechs Saiten angeschlagen. [caption id="attachment_1783" align="aligncenter" width="200"] G-Dur Akkord Gitarre[/caption]...

Wissenswertes / 17.09.2013

[vc_separator type="small" position="center" width="27" up="18" down="32"]

Der Unterschied zwischen einer Konzertgitarre und einer Westerngitarre ist nicht jedem Anfänger klar. Und was ist eigentlich eine Akustikgitarre? Wir bringen da jetzt mal Licht ins Dunkel :) Akustik? Western? Konzert? Abgrenzung der Begrifflichkeiten Da auch dies oftmals für Verwirrung sorgt, wollen wir erst mal die Begrifflichkeiten sauber einsortieren, bevor wir uns um die Unterschiede der Gitarrentypen kümmern. Eine Akustikgitarre kann beides sein: Eine Konzertgitarre oder eine Westerngitarre. Akustikgitarre ist also der Oberbegriff für viele unterschiedliche Gitarrenarten. Im Musikeralltag hört und liest man oft Akustikgitarre - gemeint ist dabei oftmals die Westerngitarre. Dies ist zwar nicht komplett falsch, allerdings sprachlich unpräzise, da ebenso eine Konzertgitarre gemeint sein...