Zubehör / 18.09.2014

Das Cry Baby von Dunlop ist eine Legende unter den Wah-Wah-Pedalen. Zum 70. Geburtstag von Jimi Hendrix hat das Unternehmen eine Limited-Edition mit der Modellnummer JH2 unter dem Titel Jimi Hendrix 70th Anniversary Tribute Series auf den Markt geworfen. Wir wollten das Teil testen und konnten uns bei Six & Four ein Exemplar sichern. Und während ihr euch dem Artikel widmet, könnt ihr im Hintergrund unsere Test-Aufnahme laufen lassen. Die Aufnahme soll keine perfekte Schönwetter-Studio-Aufnahme sein. An manchen Stellen trete ich das Pedal auch mal übertrieben komplett durch, um beispielsweise die Range zu demonstrieren. [audio mp3="https://www.gitarrenbeginner.de/wp-content/uploads/2014/09/Dunlop-CryBaby-Jimi-Hendrix-JH-2-www.gitarrenbeginner.de_.mp3"][/audio] Beginnen muss man eigentlich direkt mit dem offensichtlichen:...

Allgemein, Gitarre, Zubehör / 09.08.2014

Wenn du noch über gar keine Gitarrenausrüstung verfügst, dann solltest du den Kauf eines Sets in Erwägung ziehen. Denn alleine mit einer Gitarre ist es oftmals nicht getan. Hinzu kommt oftmals noch Zubehör wie etwa eine Gitarrentasche, ein Stimmgerät oder ein Plektrum. Und hier kommen die Sets zum tragen: Bei solchen Investitionen bist du oftmals günstiger unterwegs als wenn du alles einzeln kaufst. Bei dem hier abgebildeten Set werden einige Ausrüstungsgegenstände bereits mitgeliefert. Diese helfen dir als Beginner oder Wiedereinsteiger sofort starten zu können. Zum einen ist da die Gitarre selbst. Mit einer Mensur von 65 cm Länge ist sie der Gitarrengröße 4/4 zuzuordnen. Wenn...

Extras, Gitarre, Wissenswertes, Zubehör / 04.05.2013

Die Pflege der Gitarre wird oftmals vernachlässigt, ist aber enorm wichtig. So trägt z.B. ein sauberer Hals nicht nur zur längeren Haltbarkeit der Saiten bei, sondern macht sich auch beim Spielen in punkto Bespielbarkeit und Klang bemerkbar. Regelmäßige Pflege nach dem Spielen Nach jeder Probesession und nach Gigs (gerne auch mal schnell in den Pausen) solltest du es dir zur Gewohnheit machen deine Saiten, den Körper und den Hals mit einem (Mikrofaser-)Tuch abzuwischen. Damit du diese Prozedur nicht vergisst, lege das Tuch am besten immer auf deine Gitarre wenn du sie in den Koffer/in deine Tasche legst und lasse das Tuch offen und...

Gitarre, Wissenswertes, Zubehör / 09.07.2012

Als Saitenstärke empfehlen wir für Anfänger bei der E-Gitarre einen Satz 0.009er, für die Akustik-Gitarre 0.010er. Warum? Dünnere Saiten lassen sich leichter spielen, da sie unter geringerer Spannung stehen. Die ersten Bendings sind für die Muskulatur von Anfängern eine ungewohnte Belastung. Dünne Saiten helfen dabei schnell Lernerfolge zu erzielen und dabei die untrainierten Muskeln zu schonen. Als Fortgeschrittener Gitarrist kann man dann auf 0.010er "umsatteln" um einen fetteren Sound zu erlangen. Allerdings wird es ab einer Saitenstärke von 0.011 bereits schwierig die Saite um einen ganzen Ton zu ziehen. Merke: Dünne Saiten = leicht bespielbar, dünner Sound. Dicke Saiten = schwer bespielbar, dicker...

Extras, Zubehör / 19.03.2011

[caption id="attachment_794" align="alignleft" width="114" caption="Must have: Peter Bursch Gitarrenbuch"] [/caption] Unterrichtsmaterialien gibt es für verschiedene Medien: CDs, Internetseiten, Software, DVDs oder Gitarrenbücher für Gitarre können helfen das Instrument autodidaktisch zu erlernen. Nicht immer ist ein Erfolg garantiert, denn dieser hängt von deinem Fleiß und Talent ab. Bevor du aber teure Verträge mit Musikschulen abschließt, kann ein Versuch nicht schaden. Stellst du fest dass es nicht funktioniert, such dir einen Lehrer. Aber durch das im Voraus selbst erarbeitete Wissen sparst du dann unterm Strich auch wieder Geld. Unsere Artikel sollen helfen dass für dich am besten geeignete Medium ausfindig zu machen. Viel Erfolg! // ...