Ausrüstung, E-Gitarre / 06.08.2015

Auf der Suche nach der idealen E-Gitarre für einen Anfänger kann man schon mal verzweifeln. Ahnung hat man ja keine. Viel Geld möchte man auch nicht direkt investieren. Wer weiß, ob das mit diesem Gitarrespielen überhaupt etwas für mich ist? Wir haben uns deshalb auf dem Markt für euch umgesehen und die Keytone Deluxe Black & White  KST-20PWH angetestet. Wer? Keytone? Nie gehört? Macht nichts. Denn je weniger euch diese Marke bekannt ist, desto besser für euren Geldbeutel. Da beispielsweise teure Werbung für die Produkte der Marke entfällt, könnt ihr die KST-20PWH schon für rund 110 Euro erwerben. [gallery link="file" ids="2521,2517,2513"] Die Fakten fürs Gitarren-Quartett :) ...

E-Gitarre, Gitarre, News / 30.03.2012

Rammstein Gitarrist Paul Landers mit wird mit einer Gibson Les Paul Signature geehrt! Das hat Gibson diese Woche angekündigt. Der Körper ist aus massivem Mahagoni, für ein angenehmeres Spielerlebnis und dicke Resonanz. Außerdem wird der Body durch eine gewölbte massive Ahorn-Decke gekrönt. Der (LP-typisch) eingeklebte Hals ist aus massivem Mahagoni und mit einem dunklen Abachi Griffbrett verziert. Silbernes Binding, keine Inlays und kein Pickguard. Die Kopfplatte jedoch ist mit einem Gibson Logo aus Perlmutt und einem Silber-Siebdruck "Les Paul Model" bestückt (nicht das übliche Gold). 2 EMG Humbucker sorgen für den entsprechenden Ton. Schlank im Bass und durchsetzungskräftige Höhen. Ein EMG 60 am Hals, ein EMG 81 an der Bridge. Die Pickups sind über den traditionellen Drei-Wege-Kippschalter auswählbar. Gekrönt wird das ganze mit...

E-Gitarre, Wissenswertes / 12.01.2011

[caption id="attachment_1254" align="alignleft" width="300"] E-Gitarre vom Typ Les Paul[/caption] Die Geschichte der E-Gitarre reicht bis in die 1920er zurück, als man nach einer Möglichkeit suchte die Gitarre in Big-Bands lauter und durchsetzungsfähiger zu machen. Daraufhin fingen die Instrumentenbauer an größere Korpora zu bauen, was aber bei Weitem nicht ausreichte und die Suche ging weiter. George Beauchamp und Adolph Rickenbacher gelang dann im Jahre 1931 der Durchbruch als sie den Tonabnehmer entwickelten. Basierend auf dem physikalischen Induktionsprinzip machte sich dieses System die Schwingungen der magnetischen Stahlsaiten zu nutze. Die Tonabnehmer erzeugen also vereinfacht gesagt ein Magnetfeld und können die Bewegung der Saiten auslesen. Allerdings...

Allgemein, E-Gitarre / 30.09.2010

Gerade für Anfänger, die noch über kein Equipment verfügen, erweist sich ein Set als sinnvolle Investition. In diesen Bundles ist neben E-Gitarre und Verstärker oftmals noch zahlreiches Zubehör wie Instrumentenkabel, Tasche, Plektrum, Saiten, Stimmgerät o.ä. beigefügt. Man kommt bei solchen Sets oftmals günstiger weg, als wenn man sich alle Artikel einzeln kauft. Sets ab 120 Euro erweisen sich schon als absolut spielbar. Bei einer Investiton um 160 Euro ist in der Regel das Zubehör (Tasche, Kabel oder ähnlich) etwas höherwertiger, auch die Gitarren können hier schon besser sein. Bei Paketen für 250 Euro bekommt man schon Gitarren von namhaften Herstellern, die...